Lüdenscheid. Eine neue Coverband betritt das Scheinwerferlicht – SEVEN HILLS BLEND. Der Name ist Programm: Lüdenscheid, wie Rom auf sieben Hügeln erbaut, ist die Heimat der Musikcombo. In der Band trifft eine bunte Mischung an unterschiedlichen Generationen und Musikerfahrung aufeinander, die so in der Region wohl einzigartig ist.

Das hat seinen Widerhall in der Musik: SEVEN HILLS BLEND spielt Rock und Blues aus den letzten fünf Jahrzehnten – mal nah am Original, mal auf ganz eigene Art interpretiert. Die musikalische Zeitreise führt von den Rolling Stones über John Mayall und Gary Moore bis hin zu aktuellen Stücken von Lenny Kravitz und Social Distortion.

Die erste Hörprobe gibt es beim Auftaktkonzert am Samstag, 13. September um 20 Uhr in der bereits ausverkauften Heesfelder Mühle in Halver.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here