Hagen. Die Sparkasse Hagen führt ein Shoppingportal ein. Das soll dem regionalen Handel als Vermarktungsplattform zur Verfügung stehen. Interessierten Händlern und Dienstleistern wird das Portal am Dienstag, 7. Juni um 18 Uhr im Sparkassen-Karree vorgestellt. Voranmeldungen werden erbeten unter (02331) 206 5440.

Hier die Information und Einladung zur Veranstaltung im Wortlaut:

„Die Sparkasse Hagen ist dem regionalen Handel sehr verbunden. Sie versteht es als ihre Aufgabe, die Wirtschaftskraft in der Region zu stärken.

Immer mehr Kunden nutzen das Internet, um online nach Produkten und Dienstleistungen zu suchen. Für diese Zielgruppe führt die Sparkasse Hagen ein Shoppingportal ein, das auch dem regionalen Handel zur Verfügung steht. Das neue Angebot bietet Händlern und Dienstleistern aus der Region eine zusätzliche, kostenfreie Vermarktungsplattform zur Vergrößerung der Reichweite ihrer Angebote.

Zur Vorstellung des Shoppingportals lädt die Sparkasse Hagen am 7. Juni 2016 um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins Sparkassen-Karree ein. Hierzu wird um Anmeldung gebeten unter Telefon (02331) 206 5440.

Alle Händler im Geschäftsgebiet der Sparkasse Hagen sind unabhängig von ihrer Geschäftsbeziehung zur Sparkasse herzlich eingeladen, als Partner am Sparkassen-Shoppingportal teilzunehmen und sich und ihr Angebot gleichberechtigt mit überregionalen Online-Shops auf der Plattform darzustellen. Das Shoppingportal ist geeignet für Anbieter mit und ohne eigenen Web-Shop.

Für die Teilnahme und Nutzung fallen keinerlei Werbekosten, sonstige Gebühren oder Provisionen für den Portalbetrieb an. Das Shoppingportal wird zu 100 % aus Mitteln der Sparkassen-Finanzgruppe finanziert.

Zusätzlich übernimmt die Sparkasse die Vermarktung des Partnerangebots über ihre verschiedenen Medien (Internet-Auftritt, Flyer etc.). Händler profitieren so von der großen Reichweite und der überregionalen Verfügbarkeit ihrer regionalen Angebote.

Ebenso wie bei allen anderen Partnershops ist der einzige Beitrag zur Teilnahme am Shoppingportal ein Preisnachlass (Cashback, Rabatt oder Gutschein), der Kunden in Verbindung mit dem Einkauf und der Zahlung des Kaufpreises gewährt wird.

Über das Shoppingportal erfolgt ausschließlich die Vermittlung zwischen Kunde und Händler.

Über die Höhe und Ausgestaltung des angebotenen Preisnachlasses (z. B. gebunden an einen Mindesteinkaufswert) entscheidet jeder Händler selbständig.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here