Lüdenscheid/Altena. Die ENERVIE Vernetzt GmbH, die Netzgesellschaft der ENERVIE Gruppe, führt ab Montag, 18. April, Tiefbauarbeiten im Bereich Rahmedetal zwischen Altena und Lüdenscheid durch. Grund ist die notwendige Erneuerung und Erweiterung von Stromversorgungsleitungen, um weiterhin eine sichere und zuverlässige Versorgung in der gewohnt hohen Qualität gewährleisten zu können. Im Zuge der Baumaßnahme werden zudem Betriebsfernmeldekabel neu verlegt.
Die mit den zuständigen Stellen abgestimmten Arbeiten finden auf einer Gesamtlänge von ca. 1.200 Metern im Bereich Rahmedestraße/Altenaer Straße (zwischen den Ortschaften Dünnebrett und Zum Hohle) statt und werden voraussichtlich bis Ende September 2016 andauern. Die Baumaßnahme startet auf Altenaer Gebiet im Bereich der Rahmedestraße (Hausnummer 408) auf Höhe der Einmündung „Grünewiese“.

Hier erfolgt in Richtung Lüdenscheid unter anderem auf einer Länge von rund 750 Metern die Verlegung von Schutzrohren, in die anschließend die Stromversorgungsleitungen eingezogen werden. Anschließend werden von der Einmündung „Grünewiese“ in Richtung Altena mehrere Montagegruben hergestellt, um die Leitungen einziehen zu können.

Ampelanlage und Halteverbotszone

Der Verkehr wird während der Bauphase durch eine Ampelanlage geregelt, zudem werden im Baustellenbereich Halteverbotszonen eingerichtet. Entsprechende Verkehrsbehinderungen sind daher nicht auszuschließen. Alle an der Maßnahme beteiligten Unternehmen bitten Anwohner, Fußgänger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die im Zuge der erforderlichen Bauarbeiten auftretenden Beeinträchtigungen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here