Lars Bursian (2. v.r.) und Karsten Hoeing (Rechts) führten bei der ersten "Quer durch Quartier" Tour mit rund 20 Teilnehmern durch die Denkfabrik. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. (PSL) – „Quer durchs Quartier“ der Denkfabrik geht es wieder am 9. Mai 2015. Dieses Mal im Rahmen des bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr findet dann auf dem Quartiersplatz „Knapper Schule“ ein buntes Musik- und Sportprogramm statt, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.

Von diesem zentralen Punkt im „Stadtumbaugebiet Denkfabrik“ starten mehrere kostenlose Führungen durchs Quartier zu den verschiedenen Bausteinen des Projektes. Vorbei an Häuserfronten, die im Zuge des „Fassaden- und Hofflächenprogramms“ erneuert wurden, geht es zum Brückenplatz neben dem Studienort der Fachhochschule Südwestfalen. Von dort ist der neue 75 Meter hohe Turm der Phänomenta mit Foucault’schem Pendel am besten zu sehen. Weiter geht es entlang einer zukünftigen Fußwegeverbindung in Richtung Rathaus und über die Einkaufsstraße Knapper Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Zurück auf dem Quartiersplatz können Kinder und Jugendliche beim Parkour-Workshop mitmachen. Das Jugendkulturbüro bietet eine Reverse-Graffiti Aktion an. Mitglieder des Lüdenscheider Basketballvereins „Baskets“ sind mit einer Streetball-Korbanlage vor Ort und zeigen Tipps und Tricks. Auch Fußballer können beim Torwandschießen ihr Können unter Beweis stellen. Auf der Bühne werden ein Ballfreestyler, eine Cheerleadergruppe und eine Breakdanceformation spannende Shows zeigen.

Begleitet wird das sportliche Bühnenprogramm von Bands und Singer-Songwritern aus Lüdenscheid und der Region.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here