Märkischer Kreis. Das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis kauft wieder Äpfel von Obstwiesen. In diesem Jahr zum Preis von 18 Euro je 100 Kilogramm. Auch der Tausch von Äpfeln gegen Saft und/oder Apfelbrand ist möglich. Die Hälfte des gelieferten Obstes muss getauscht werden, damit die Vorfinanzierung gesichert ist. Der aus den Früchten gepresste Saft ist unter der Marke „Märkischer Garten“ erhältlich. Die Äpfel werden an folgenden Samstagen angenommen: 26. September, 10. Und 24. Oktober von 9 bis 15 Uhr. Abgabestellen: Hof Crone, Dösseln (Werdohl), Joest’s Hofladen, Gräfingsholz (Meinerzhagen), Es wird darum gebeten, nur saubere und gesunde Äpfel zu liefern. Auch Fallobst wird angenommen. Zu beachten ist außerdem, dass die Früchte nicht chemisch behandelt wurden. Weitere Fragen beantwortet das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis, Telefon 0 23 51/4 32 42 40.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here