Hagen. Der 61 Jahre alte Fahrer eines Tanklastzugs hatte sich am Montagabend gegen 21.30 Uhr auf dem Rastplatz Eichenkamp an der A1 in seinem Truck schlafen gelegt. Das berichtet die Polizei in ihrem Pressebericht. Als er am Dienstagmorgen (5. April) um 5 Uhr seine Tour wieder aufnehmen wollte und zunächst eine Runde um den Lkw drehte, bemerkte er eine Dieselpfütze unter dem Tank der Zugmaschine. Der Drehverschluss war geöffnet und seine Überprüfung ergab, dass etwa 150 Liter Sprit abgezapft worden waren. Der Geschädigte erstattete eine Anzeige. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02331/986 2066 zu melden. Die Polizei vermerkt, dass zum Glück an dem großen Tank des Lastzugs keine Beschädigungen zu erkennen gewesen seien.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here