Symbolbild (Foto: Fotolia.com)

Lüdenscheid. (ots) Bei einem Nachbarschaftsstreit zog einer der Kontrahenten ein Messer: Wie die Polizei mitteilt, eskalierte am Montag in der Innenstadt ein Streit unter Nachbarn. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung schlugen die Kontrahenten mehrfach aufeinander ein. Ein 66-jähriger Lüdenscheider zog ein Messer aus seiner Jacke und bedrohte den 45-jährigen Mann und dessen Ehefrau. Der Senior wurde von seinem Kontrahenten jedoch überwältigt und flüchtete zunächst vom Tatort. Er meldete sich jedoch wenig später bei der Polizei. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen, die Frau blieb unverletzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here