Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Kierspe. (ots) Freitag ist ein 77-jähriger Mann beim Überfall auf eine Tankstelle leicht verletzt worden. Die beiden Täter wurden später ermittelt. Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann ist Mitarbeiter der Tankstelle an der Kölner Straße. Er hatte sie gerade nach Ladenschluss verlassen. Plötzlich wurde er von zwei unbekannten, maskierten Tätern angesprochen, die unter Vorhalte einer Schusswaffe, die Herausgabe des mitgeführten Bargelds forderten. Das Opfer versuchte noch sich zu wehren, hatte aber keine Chance. Die Täter flüchteten mit dem Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro in Richtung Ortslage Wildenkuhlen. Der 77-Jährige erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt. Die Täter konnten zunächst, trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, nicht mehr angetroffen werden.

Nach einem Hinweis am 18. November wurden die beiden Täter ermittelt. Es handelt sich um zwei 17-jährige Schüler aus Kierspe. Sie befinden sich aktuell bereits in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Polizei dauern aktuell aber noch an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here