Symbolbild (Foto: Fotolia.com)

Hagen. (ots) Die Polizei hat am 19. Januar einen 25-jährigen Mann festgenommen, der als Haupttäter einer Prügel-Attacke aus dem vergangenen Sommer auf dem Sportplatz an der Wörthstraße ermittelt wurde.

Eine sechsköpfige Tätergruppe hatte am 21. Juli 2016 in der Halbzeitpause das Sportgelände betreten und unvermittelt auf einen 45-jährigen Trainer eingeschlagen und eingetreten. Als sich ein Vereinsvorsitzender den Angreifern in den Weg stellte, wurde der 51-Jährige ebenfalls niedergeschlagen und am Boden liegend gegen den Kopf getreten. Im Anschluss hatten sich die unbekannten Täter entfernt. Die Verletzten mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Aufgrund der massiven Vorgehensweise hatte die Polizei eine Mordkommission eingesetzt, die letztlich einen Haftbefehl gegen einen Hauptbeteiligten erwirkte. Dieser 25-jährige Mann aus Langenfeld wurde nun durch Hagener Beamte in Düsseldorf festgenommen. Gegen ihn ordnete das Gericht Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlags an und er wurde der Justizvollzugsanstalt zugeführt. Die Personalien weiterer mutmaßlicher Beteiligter sind bekannt, die Ermittlungen dauern an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here