Foto: AKIM photography

Lüdenscheid. Am Freitag, 23. Juni, und am Samstag, 24. Juni, um jeweils 20 Uhr wird das Ensemble des „N.N. Theater Neue Volksbühne Köln“ mit dem Schauspiel „Luther“ von George Isherwood nach Lüdenscheid kommen. Inzwischen gibt es Sicherheit über den Spielort. Wie Kulturhausleiterin Rebecca Egeling mitteilt, wird das N.N.-Theater auf der Waldbühne spielen.

Das N.N. Theater nimmt das Reformationsjubiläum 2017 als kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang zum Anlass, ein Theaterstück gemeinsam mit der evangelischen Kirche des Rheinlands auf die Bühne zu bringen.

Heavens Gate-Sänger mit dabei

Die Besonderheit dieser Inszenierung ist, dass der Heavens-Gate-Projektchor, eine Abordnung des Lüdenscheider Gospelchores Heavens Gate, musikalisch in die Inszenierung eingebunden ist. Ein Theaterabend bei dem die vielstimmige Musik die Herzen öffnet, die Poesie entdeckt wird und der Teufel im Detail steckt.

Die Produktion ist eine Kooperation der Evangelischen Kirche im Rheinland und dem N.N. Theater anlässlich des 500. Reformationsjubiläums.

Für die Veranstaltung gibt es noch Karten zu Preisen von 13 € bis 18,50 €, zzgl. 10% VVk. Gebühr an der Theaterkasse des Kulturhauses (Tel: 02351/ 171299). Aus Krankheitsgründen ist die Kulturhauskasse an diesem Mittwoch und Donnerstag nur nachmittags zwischen 13 und 16 Uhr besetzt.

Die Waldbühne verfügt über eine Abendkasse, darüber hinaus ist der Vorverkauf zusätzlich online oder über den LN-Ticket-Shop möglich. Weitere Informationen gibt es unter: www.kulturhaus-luedenscheid.de.

 

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here