Die Musikschule Lennetal bietet ab dem 2. Schulhalbjahr 2017 den Musikgarten für Babys auch wieder in Werdohl an. Foto: privat

Werdohl. Ab dem 2. Schulhalbjahr 2017 bietet die Musikschule Lennetal auch in Werdohl wieder die Möglichkeit, einen Eltern-Kind-Kurs „Musikgarten für Babys“ zu besuchen. Das Unterrichtsangebot ist konzipiert für Babys bis zum Alter von 18 Monaten in Begleitung Erwachsener und geht über jeweils sechs Monate.

Im „Musikgarten für Babys“ haben die Eltern Gelegenheit, zusammen mit ihrem Baby musikalische Erfahrungen zu sammeln. Foto: privat

Im „Musikgarten für Babys“ haben die Eltern Gelegenheit, zusammen mit ihrem Baby musikalische Erfahrungen zu sammeln. Durch das gemeinsame Spiel mit musikalischen Elementen festigt sich die Eltern-Kind-Bindung. Ziel des Kurses ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem die musikalische Begabung des Kindes durch vielfältige Sinneseindrücke von Geburt an entwickelt und gefördert wird. Den Babys wird spielerisch im Einklang mit den Eltern die Möglichkeit gegeben, Musik aufzunehmen und körperlich zu erfahren. Hierfür wird mit zahlreichen Bewegungsspielen, Liedern und Tänzen den Eltern ein Repertoire an die Hand gegeben, welches ermöglicht, ein kindgerechtes Musizieren und Musikerlebnisse zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen.

Unverbindlich ausprobieren

Der Kurs findet wöchentlich im Musikschulgebäude in Werdohl statt. Noch Unentschlossene können auch erst einmal unverbindlich eine Stunde ausprobieren und sich vor Ort einen Eindruck über das Angebot verschaffen.

Ort und Uhrzeit des Kurses sind: donnerstags, 9.30 – 10.00 Uhr, Musikschulgebäude Werdohl, Brüderstr. 33 (2. Stock).

Die Kursgebühr beträgt 19 Euro monatlich. Weitere Informationen und Anmeldung telefonisch bei der Geschäftsstelle unter 02392/1508 oder im Internet

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here