Foto: Bernhard Schlütter

Lennetal. Die Zeugnisse sind  geschrieben, die letzten Hausaufgaben gemacht; jetzt geht es für alle Schulkinder mit Schwung auf die heißersehnten Sommerferien zu. Auch an der Musikschule Lennetal gestaltet sich die letzte Schulwoche  anders als normalerweise. Statt im Unterrichtsraum mit ihren Lehrern zu musizieren, gehen einige junge Instrumentalisten auf die Straße – um musikalisch zu demonstrieren, was sie im letzten Schuljahr im Bläser-, Streicher- oder Zupferunterricht gelernt haben.

Den Beginn machen am Dienstag, 5. Juli, ab 17 Uhr die Neuenrader Kinder mit einem kleinen Open-Air-Auftritt am Café Karl. Am Mittwoch klingt ab 15  Uhr die Plettenberger Fußgängerzone mit kleinen und großen Tönen und am Freitag wird die Innenstadt Werdohls ebenfalls ab 15  Uhr mit Tönen verschiedenster Instrumente gefüllt.

Dann geht es für die Musikschulkinder und natürlich auch für ihre Lehrer in die verdiente Sommerpause.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here