Music Fever
. Die Lieferanten sind ein Lieferdienst aus Liebe zur Musik. Foto: Aline Klieber

Halver/Märkischer Kreis. Das Music Fever Festival wird am kommenden Samstag an der Heesfelder Mühle mit insgesamt acht Auftritten auf zwei Bühnen um 16 Uhr beginnen. Nachdem Lampe (16.30 Uhr) und Schwarzpaul (17.10 Uhr) beide Bühnen eröffnet haben, geht es um 18 Uhr auf der kleinen Bühne weiter mit einer vierköpfigen Pop/Indie/Funk-Band aus Münster.

Die Lieferanten sind ein Lieferdienst aus Liebe zur Musik. Egal, aus welcher musikalischen Umgebung der Kunde kommt, die vier jungen Münsteraner geben immer alles, um ihrer Hörerschaft warme und köstliche Musik ohne schweres Schleppen oder langes Warten zu servieren. Die mal leicht, mal etwas schwerer verdaulichen Töne werden stets mit höchster Gewissenhaftigkeit in deutschen Texten verpackt. Dabei werden groovige Funk-Basslines auf schrebbelnden Gitarren mit eleganten Keys und donnernden Drums garniert. Ganz nach ihren großen Leitprinzipien Verspieltheit und Verausgabung werden sie es auch bei Music Fever schaffen, Fragen und Begeisterung auf- und hervorzubringen.

Jonas David kennt keine Genregrenzen

Jonas David kennt keine Genregrenzen. Foto: Björn Giesenbauer

Anschließend folgt um 18.50 Uhr ein Highlight auf der großen Bühne. Der Wuppertaler Jonas David wird die Zeit auf dem Festivalgelände für einen Moment zum Stillstand bringen. Sein musikalisches Zuhause liegt irgendwo zwischen Folk und Pop, doch Genregrenzen lassen sich bei ihm eigentlich kaum ziehen. Die Songs des englisch singenden Deutschen haben ihre ganz eigene Klangfarbe: Mal melancholisch, mal hoffnungsvoll und immer sehr echt und ehrlich. Der Sänger nimmt sein Publikum regelmäßig mit auf eine Achterbahn der Gefühle und lässt sich dabei selbst von der Musik treiben.

Anerkannter Produzent

Als Autodidakt lernte er, verschiedene Instrumente zu spielen und seine eigenen Stücke zu schreiben. Mittlerweile ist Jonas David ein international anerkannter Künstler mit Auftritten u.a. in China, Schweden, Italien und der Schweiz. Außerdem arbeitet er als Produzent, steuerte mehrere Stücke für den Film „Vaterfreuden“ von Matthias Schweighöfer bei und arrangierte einen Großteil des MTV Unplugged Sets für die Band „Revolverheld“.

Tickets können online unter www.music-fever.de bestellt oder in folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Halver (KÖ-Shop, Mittelstraße 21) Lüdenscheid (Kulturhaus/Copyshop, Rathausplatz 2) Schalksmühle (Bürgerbüro) Kierspe (Bürgerbüro) Meinerzhagen (Buchhandlung Schmitz, Zur Alten Post 6)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here