Nach dem Zusammenstoß war die Straße für rund 90 Minuten gesperrt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Am Freitagmorgen ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Voerder Straße schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 17-Jährige gegen 6.40 Uhr die Voerder Straße entlang. Dort übersah ihn nach bisherigen Ermittlungen ein 68-jähriger VW-Fahrer. Der Mann bog mit seinem T5 von der Straße Postkopf nach links ab. Der 17-Jährige konnte seine Honda nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte seitlich in den Transporter. Dabei verletze sich der Motorradfahrer so schwer, dass Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus brachten. Die Polizei musste die Unfallstelle für anderthalb Stunden komplett sperren. Es entstand ein Sachschaden von zirka 7.000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here