"Morons All Around" kommen aus Siegen. Foto: Felix Neuhaus/F. N. Photography

Lüdenscheid. Weiter geht’s beim Kult.Park-Festival. Am Donnerstag und Freitag wurde „indoor“im Eigenart gefeiert. Am Samstag stehen mit „Morons All Around“ und „Radotage“ wieder zwei Bands in den Startlöchern. Ob open air oder im Eigenart – darüber können ich Fans auf der Seite www.kultpark.eu im Laufe des Samstagnachmittags informieren. So opder so: Um 18 Uhr get’s los.

Skurriler Mix

„Morons All Around“ bezeichnen ihre Musik selbst als „Hangover-Rock“; und das aus gutem Grund: Alessio Dall’Anese, Louis Goebel, Frederik Menn und Jonas Heinrich machen keinen gewöhnlichen Alternative Rock, sondern lassen einen skurrilen Mix aus Pop, Punk, Reggae, Jazz und Metal in ihre Songs mit einfließen.

Die musikalische Vielfalt der jungen Band zeigt sich vor allem auf ihren Konzerten: So spielten sie unter Anderem schon als Vorband für bekannte Größen, wie die Ska-Pop Band „Destination Anywhere“, die Metalcore Band „Six Reasons to Kill“ und die australischen Skate-Punker von „The Decline“ und haben 2014 den 2. Platz des „32. Deutschen Rock- und Poppreis“ in der Kategorie „Alternative Rock“ belegt.

Radotage sind eine ausgesprochen Gute-Laune-Band. Foto: Dennis König

Mit dieser ungewöhnlichen Mischung gelten sie als Garant für schöne Konzerte, die zwischen melancholischen Baladen und gut gelaunten Sounds jeden Zuhörer mitreißt. 2015 hat die junge Gruppe ihr Debutalbum „Do You Mind?“ veröffentlicht, welches mittlerweile auch auf allen großen Download- und Streaming-Diensten erhältlich ist.

Tanzbares Liedgut

Radotage ist am Start. Mit hochachtungsvollem Spaß in den Backen wollen sie beim Kult.Park Festival mit Konfettikanonen in den Himmel schießen. Bei diesem Open Air geben Radotage ihr sommerlich-tanzbares Liedgut zum besten, greifen aber auch in das Plattenregal ihrer Eltern und covern Alt- und Neubewährtes im eigenen Stil. Der König (Gesang) und sein Hofstaat (Christian Gößlinghoff am Bass, Pascal Ziegs und Martin Gies an der Gitarre und Christian Lauermann am Schlagzeug) haben am 12. August die Seifenblasen und das zusammengefegte Konfetti von ihrem 10. Geburtstag aus dem Vorjahr dabei. Das wird ein Fest.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here