Freuen sich schon auf die "Gentlemen's Night" in der "Alten Druckerei" im Stock: Betreiber Oliver Straub, Dagnar Plümer (Leiterin der Stadtbücherei) und VHS-Leiter Andreas Hostert. Foto: Wolfgang Teipel VHS-Leiter A

Lüdenscheid. Mord ist ihr Geschäft. Wenn Tote im Bestattungshaus aufgebahrt sind, betritt wohl kaum noch ein Detektiv die Szene. Wenn Leichen in Kaufhäusern, auf Zeche, in Museen oder Schlössen liegen, dann ist Krimi-Zeit. Bei „Mord am Hellweg“ wird auch Lüdenscheid zur Krimi-Stadt und das gleich an vier Tatorten.

Europas größtes Krimi-Festival „Mord am Hellweg“ geht in die achte Runde. Den Auftakt in Lüdenscheid macht am 23. September einen „Gentlemen’s Night“ in der „Alten Druckerei“, der Eventfläche des Stock an der Knapper Straße.

Gregor Weber. Foto: Random House/Sebastian Weidenbach
Gregor Weber. Foto: Random House/Sebastian Weidenbach
Frank Goldammer. Foto: Jens Oellermann
Frank Goldammer. Foto: Jens Oellermann
Eric Berg. Foto: Derek Henthorn
Eric Berg. Foto: Derek Henthorn

Angesagte Krimi- und Thrillerautoren

Hier treffen sich drei der momentan angesagtesten Krimi- und Thrillerautoren. Eric Berg („Schattenbucht“), Frank Goldammer ((„Angstmann“) und Gregor Weber („Asphaltseele“) wollen dem Publikum das Gruseln beibringen. Vierter Gentleman am 23. September ist Jürgen Alberts. Alberts Ju╠êrgen ┬® Ju╠êrgen Alberts neuEr ist selbst Krimiautor und Mitglied im „syndicat“, einer Autorengruppe für deutschsprachige Kriminalliteratur. Er wird den Abend moderieren. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 16,90 Euro. Tickets sind um Stock und der Buchhandlung Thalia im Stern-Center zu erhalten.

Krimikabarett mit Jörg Steinleitner

Unterhaltung beim Krimikabarett verspricht Jörg Steinleitner. Der Rechtsanwalt und Autor aus dem Allgäu ist am 27. Oktober im Theater der Sparkassen-Hauptstelle am Sauerfeld zu Gast. Beginn ist um 19.30 Uhr. Steinleitner präsentiert seinen Kurzkrimi „Die Illuminaten von Lüdenscheid“. Der Autor hat vor Ort recherchiert und war, von den lokalen Sprachschätzen begeistert. „Krüstken“ und „Pilsken“ haben ihr besonders fasziniert. Die Karten kosten im Vorverkauf 14,90 Euro und an der Abendkasse 18 Euro.

Istanbul-Nacht in der Stadtbücherei

Esmahan Aykol. Foto: Hueseyin Oezdemir
Esmahan Aykol. Foto: Hueseyin Oezdemir
Markaris Petros ┬® Regine Mosimann Diogenes-Verlag neu
Petros Markaris. Foto: Regine Mosimann/Diogenes Verlag

Die Stadtbücherei wird gleich zweimal zum Tatort. Am 8. November lädt sie zum krimi-Kinoabend in englischer Sprache ein und zeigt zusammen mit der Volkshochschule den Film „And then there were none“ nach einer Vorlage von Agatha Christie. Der Eintritt ist frei, Die Voranmeldung bei der VHS Lüdenscheid ist allerdings erforderlich.

Am 10. November folgt in der Stadtbücherei die „Istanbul-Nacht“ mit Esmahan Aykol und Petros Markaris. Beide sind erfolgreiche Schriftsteller, die literarische brücken zwischen den Kulturen schlagen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf 15,90 Euro und an der Abendkasse 21 Euro.

Eine Veranstaltung bereits ausverkauft

Eine weitere Veranstaltung mit dem isländischen Autor Arnaldur Indridason findet am 1. November in der Phänomenta statt. Die Lesung mit dem prominenten Bestseller-Autor, der für den Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2016/17 nominiert ist, ist seit langem ausverkauft.

Erstmals eigener Flyer aufgelegt

VHS-Leiter Andreas Hostert zieht die Bilanz der Vorbereitungen: „Dank breiter Unterstützung ist es um gelungen, diese fünf Veranstaltungen auf die Beine zu stellen.“ Die „Alte Druckerei“ mit ihrer besonderen Atmosphäre und die anderen Veranstaltungsorte erfüllten die Anforderungen der Festivalleitung. Hostert und Franziska Altenpohl, die ehemalige Leiterin der Stadtbücherei, haben vor vielen Jahren das Krimifestival in die Bergstadt geholt. Ganz besonders freut sich Andreas Hostert, dass in diesem Jahr dank einiger Sponsoren erstmals ein eigener Flyer für die Veranstaltungen in Lüdenscheid aufgelegt werden konnte. Er liegt an zahlreichen Orten in der Stadt aus.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here