Foto & Text: OADV

Kierspe/Schalksmühle. In Kierspe und Schalksmühle können jetzt Künstler und Kreative wie Schneider, Designer, Fotografen etc. leerstehende Ladenlokale mietfrei nutzen. Möglich macht das ein experimentelles Modellvorhaben: Mit Hilfe der Städtebauförderung können die Kommunen die Räumlichkeiten anmieten und zeitlich begrenzt zur Verfügung stellen. Für die kreativen Nutzer fallen nur die Nebenkosten an. Sie haben so die Möglichkeit, kostengünstig Ateliers, Ausstellungs- und Verkaufsräume einzurichten, sich auszuprobieren und zu festigen. Die Rahmenbedingungen zu dem Modellprojekt sind in den kommunalen Richtlinien geregelt.

In Kierspe macht beispielsweise der Kölner Kronkorkenkünstler Henning Leuschner Gebrauch von diesem Angebot. Die Eröffnung seiner Ausstellung in der Kölner Straße 43 findet am 18.07.2014 um 18 Uhr statt.

Für Anfragen zur Nutzung von leerstehenden Lokalen stehen die Quartiersbüros zur Verfügung. Selbstverständlich können die Ladenlokale auch weiterhin normal angemietet werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here