Solistin bweim Konzert in Schalksmühle ist Carlotta Wareham. Foto: Ulrich Odebralski/Märkischer Kreis

Schalksmühle. Freunde des Märkischen Jugendsinfonieorchesters können sich auf das besondere und anspruchsvolle Konzert „Vom Barock bis zum Musical“ am Sonntag, 12. November, 17:00 Uhr, in der Erlöserkirche Schalksmühle freuen.

Unter der Leitung von Thomas Grote und Oliver Körner ist das Ensemble des Märkischen Jugendsinfonieorchesters, als Solistin Carlotta Wareham, mit einem breit gefächerten Programm zu hören. Bei diesem moderierten Konzert stehen Werke einiger großer Komponisten der Musikgeschichte im Vordergrund wie

  • Mitridate KV 87 – Ouverture – von Wolfgang Amadeus Mozart,
  • das Konzert Nr. 1 a-Moll BWV 1041 von Johann Sebastian Bach,
  • die „Petite Symphonie pour vents“ – Kleine Sinfonie für Bläser B-Dur – von Charles Gounod,
  • die Sinfonie Nr. 99 Es-Dur von Joseph Haydn,
  • ein großer Querschnitt aus dem Musical „My fair lady“ von Frederick Loewe.

Im Jahr 1989 gründete der Märkische Kreis das Märkische Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Gerhard Michalski. Ziel des Orchesters war und ist es, junge Musiker an große Orchesterliteratur heranzuführen. Deshalb treffen sich die jungen Leute zwei Mal pro Jahr, um in Kompaktarbeitsphasen neue Konzertprogramme zu erarbeiten. Die Musiker erhalten hierbei die Gelegenheit, Musikstücke, die sie sonst nicht spielen würden, in Konzerten zu präsentieren. Für die Schüler der Musikschulen im Märkischen Kreis und darüber hinaus ergibt sich damit auch die Chance, in einem Sinfonieorchester mit großer Besetzung mitzuspielen.

Eintrittskarten für dieses abwechslungsreiche Konzert zum Preis von 14,– €/ermäßigt 10,50 €/7,– € sind erhältlich im Rathaus/Bürgerbüro der Gemeinde Schalksmühle oder können vorbestellt werden unter der Telefonnummer 02355/84-0 sowie per E-Mail unter der Adresse kulturbuero@schalksmuehle.de

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here