Symbolbild. (Foto: Feuerwehr Schalksmühle)

Schalksmühle. In einem Betrieb in der Asenbach hat am Samstagabend ein Kabel gebrannt. Das Feuer wurde durch einen Mitarbeiter gelöscht. Die Löschgruppen Dahlerbrück und Schalksmühle waren zuvor gegen 20.46 Uhr wegen einer Rauchentwicklung in einem Betrieb zur Asenbach alarmiert worden.

Um auf Nummer sicher zu gehen, ging ein Trupp unter Atemschutz mit einer Wärmebildkamera zur Erkundung des Gebäudes vor. Glutnester konnten so schließlich ausgeschlossen werden.

Die Feuerwehr Schalksmühle war neben dem Rettungsdienst, der Polizei und dem DRK Schalksmühle mit 30 ehrenamtlichen Kräften vor Ort.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here