Christine Westermann
Die bekannte Journalistin und Radiomoderatorin Christine Westermann liest am 20. November in Schalksmühle. Foto: Bettina Fürst-Fastré (Köln)

Schalksmühle. Am Donnerstag, 20. November 2014,  ist die Journalistin und Autorin Christine Westermann in Schalksmühle zu Gast. Ab 20 Uhr liest sie im Pädagogischen Zentrums des Schulzentrums Löh aus ihrem Buch „Da geht noch was – Mit 65 in die Kurve“.

Es kommt ja nicht wirklich überraschend, das Alter. Aber doch gibt es den Moment, in dem man erschrocken feststellt: Mensch, ich bin alt. Und jetzt? Kommt noch was? Geht noch was? Das kann nicht mehr viel sein, dachte Christine Westermann, als sie das Buch begann. Und war überrascht, welche Wendungen, welche Entwicklungen sich unverhofft auftaten.

Aufrichtiges und sehr persönliches Buch

Welche Schalter sie noch umlegen konnte. Jetzt, zwei Jahre später, schaut sie mit anderen Augen auf den vor ihr liegenden Weg: Die Reise ins Alter lässt sich nicht aufhalten, aber jetzt ist die Vorfreude, auf das, was kommen kann, größer als die Angst vor dem, was passieren könnte. Warum das so ist, das erzählt sie in ihrem aufrichtigen und sehr persönlichen Buch, das vieles, nur kein Ratgeber sein will.

15 Jahre an der Seite von Frank Plasberg

Christine Westermann absolvierte unmittelbar nach dem Abitur in Mannheim eine zweijährige Ausbildung an der renommierten Deutschen Journalistenschule in München, um anschließend beim ZDF zu arbeiten. Bis 1983 wird sie überwiegend mit der Moderation der ZDF „Drehscheibe“ in Verbindung gebracht. Daneben arbeitet sie als freie Mitarbeiterin bei den Sendern NDR, SWF 3, RIAS und Deutschlandradio Berlin als Hörfunkmoderatorin. Knapp zwanzig Jahre lang moderiert sie 1983 das Nachrichtenmagazin des WDR, die „Aktuelle Stunde“ – davon fast 15 Jahre an der Seite von Frank Plasberg. Seit 1996 ist sie zusammen mit Götz Alsmann Gastgeberin der ausgezeichneten Sendung „Zimmer frei“. Daneben moderiert sie auch im WDR Radio und gibt Buchtipps. 2010 erhält sie den 1. Deutschen Radiopreis für „Bestes Interview“ (Montalk WDR 2).

Diese Lesung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Gemeinde Schalksmühle und der Katholischen Bücherei Schalksmühle. Die Einnahmen kommen der Katholischen Bücherei zu Gute.

Eintrittskarten zum Preis von 12,– € (9,– € / 6,– €) sind erhältlich im Bürgerbüro der Gemeinde Schalksmühle, Rathausplatz 1 oder können vorbestellt werden unter der Telefonnummer 02355/84-0 sowie per E-Mail – Kulturbuero@schalksmuehle.de.

Weitere Parkplätze befinden sich unterhalb des Schulzentrums!

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here