Michael Kling wurde vom Kreistag zum neuen Kreisbrandmeister bestellt. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung die Nachfolge von Kreisbrandmeister Rainer Blumenrath geregelt. Einstimmig wurde dessen Stellvertreter Michael Kling mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Kreisbrandmeister berufen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Michael Kling aus Nachrodt-Wiblingwerde wird künftig neuer Kreisbrandmeister des Märkischen Kreises. Der 45-Jährige ist zurzeit noch Gemeindebrandinspektor und Leiter der Freiwilligen Feuerwehr seiner Heimatgemeinde.

Nachfolger von Rainer Blumenrath

Kling wird mit Wirkung zum 1. Januar 2018 Nachfolger des Meinerzhageners Rainer Blumenrath. Der Kreistag folgte im nichtöffentlichen Teil seiner jüngsten Sitzung einstimmig dem Vorschlag von Landrat Thomas Gemke und bestellte den 45-Jährigen zum Kreisbrandmeister. Michael Kling ist zurzeit noch stellvertretender Kreisbrandmeister. Hierzu wurde er mit Beschluss des Kreistages vom 20. Oktober 2011 unter gleichzeitiger Berufung in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter auf Zeit mit Wirkung vom 1. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2017 ernannt. Michael Kling erfüllt die nötigen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen.

Der Kreisbrandmeister unterstützt den Landrat bei der Aufsicht über die öffentlichen Feuerwehren und bei der Durchführung der dem Kreis durch das Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) übertragenen Aufgaben. Bei Freiwilligen Feuerwehren und Pflichtfeuerwehren kann der Kreisbrandmeister die Leitung des Einsatzes übernehmen.

Schluss nach 24 Jahren

Am 31. Dezember 2017 endet nach dann 24 Jahren die aktuelle Amtszeit des amtierenden Kreisbrandmeisters Rainer Blumenrath. Er wurde zuletzt mit Beschluss des Kreistages vom 15. Dezember 2011 bis zum 31. Dezember 2017 zum Kreisbrandmeister ernannt. Altersbedingt steht er für eine weitere Tätigkeit als Kreisbrandmeister nicht mehr zur Verfügung.

Die Leiter der Feuerwehren und der Leiter der Berufsfeuerwehr Iserlohn sowie der Bezirksbrandmeister wurden vom Landrat zu der Absicht, dem Kreistag die Bestellung Michael Klings vorzuschlagen, angehört. Es wurde ein einstimmiges Votum für den 45-Jährigen Kling als künftigem Kreisbrandmeister abgegeben.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here