Lüdenscheid. (ots)  Nach der Messerstecherei am Dienstag, 11. August, hat sich am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr ein 23-jähriger Lüdenscheider auf der Polizeiwache Lüdenscheid gestellt. Er wurde vorläufig festgenommen. Wie die Polizei weiter mitteilt, dauern die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Mordkommission zu den Hintergründen der Tat an. Während eines Streits zwischen zwei Männern einer der beiden plötzlich ein Messer gezogen und seinen Kontrahenten mit Stichen in Arm und Bein verletzt. Das Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here