Kierspe. Am Sonntagabend, 26. Oktober, hat ein Mann auf der Kölner Straße in Kierspe auf einen 20-jährigen Siegener eingestochen. Die Polizei vermutet, dass es bei der Abwicklung eines Drogengeschäftes zu einem Streit kam, in dessen Verlauf der Unbekannte zum Messer griff und auf sein Opfer einstach. Der junge Mann aus Siegen wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Täter und ein weiterer Komplize flüchteten vom Tatort in unbekannte Richtung.

Die Mordkommission aus Hagen und die zuständige Staatsanwaltschaft haben ihre Arbeit aufgenommen und die Ermittlungen dauern an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here