Auf dem Dach landete am Montagmorgen ein Mercedes auf der Eugen-Richter-Straße. Der Autofahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. (Foto: Polizei)

Hagen-Wehringhausen. Auf rund 46.000 Euro schätzte die Polizei den Sachschaden, der heute morgen (Montag, 17. Oktober) bei einem Verkehrsunfall auf der Eugen-Richter-Straße entstand. Entgegen ersten Annahmen wurde aber niemand schwer verletzt. Im Presseportal der Polizeibehörden wird der Unfallverlauf geschildert:

„Gegen 8.15 Uhr fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Mercedes in Richtung Innenstadt. Aus bisher ungeklärten Umständen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen zwei geparkte VW. Einen schob er in ein städtisches Geländer.

Bei dem Aufprall wurde der Mercedes auf das Dach geworfen. Der Autofahrer und sein Hund konnten sich aus dem Pkw befreien. Der 29-Jährige hatte sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zugezogen. Die Polizei musste den Verkehr während der Unfallaufnahme umleiten.“

Der Mercedes musste abgeschleppt werden; das Verkehrskommissariat ermittelt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here