Hagen. (ots) – Da hatte ein bislang unbekannter Täter wohl beim Autokauf nicht die notwendigen Mittel, um ein Fahrzeug mit teuren Ledersitzen zu erwerben, mutmaßt die Polizei. Wie sie in ihrem Pressportal berichtet, hatte Ein 36-jähriger Mann seinen Mercedes am Mittwochabend gegen 19 Uhr in der Eppenhauser Straße abgestellt. Als er gegen Mitternacht wieder zurückkehrte musste er feststellen, dass alle lederbezogenen Sitze gestohlen wurden. Unbekannte Täter hatten das Schloss der Fahrertür aufgebrochen und die kompletten Polster fachmännisch ausgebaut. Ein Abtransport, teilt die Polizei weiter mit, habe ein größeres Fahrzeug erfordert. Hinweise im Zusammenhang mit der Tat erbittet sie unter der Telefonnummer 986 2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here