Bewegung, Spaß und Zusammenhalt macht das Angebot von „ziyameetskidz" aus.

Lüdenscheid. Jeden Mittwoch wackeln in der Turnhalle der Westschule( Kölner Str.) in Lüdenscheid (ordentlich) die Wände. Grund dafür ist der 28-jährige Ziyadin Ismajli, der mit seiner Tanzgruppe „ziyameetskidz“ für ordentlich Spaß sorgt.

Ziyadin alias „Ziya“ vermittelt Kindern die Freude an Bewegung.

Tanzen ist für „Ziya“ eine Leidenschaft. Im Alter von 14 Jahren begann er mit dem Sport und machte sich bereits in kurzer Zeit einen Namen in dieser Szene. Er nahm an einigen Wettbewerben teil und seinen größten Erfolg konnte er 2006 bei der Tanzshow „Dancestar“ einholen. Heute geht’s weniger um den 28-jährigen, sondern viel mehr um die Kinder.

Vor zwei Jahren begann er damit, die Kids in „Hip-Hop“ zu unterrichten und ihnen den Tanzsport nahezubringen. Willkommen sind alle im Alter von 6-13 Jahren. Dabei werden die Nachwuchstänzer in zwei Gruppen eingeteilt: Mittwochs von 16-18 Uhr sind die 6 bis 8 – jährigen an der Reihe und von 17 bis 18 Uhr die 9 bis 13-jährigen.

„Ziya“ stellt aber ganz klar heraus: „Bei mir geht es nicht nur ums Tanzen.“ Die Kinder sollen vom stressigen Schulalltag abschalten können. Außerdem legt er sehr viel Wert auf Gespräche und den Austausch mit den Kleinen-Großen. Eine Gesprächsrunde vor Beginn jedes Trainings ist hierbei Gang und Gäbe. Nicht nur Ziyadin konnte in seiner Jugend auf einigen Bühnen brillieren. Seine Kids haben schon viele Menschen auf Geburtstagen, Hochzeiten oder auf dem Lüdenscheider Stadtfest mit ihrer Show begeistern können. Für die Zukunft strebt das Team die Teilnahme an Tanz-Wettbewerben an. Weitere Information gibt’s auf der Facebook-Seite Ziya meets kidz.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here