Bei dem Unfall auf der Brünninghausstraße wurde der Mazda erheblich beschädigt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots)  Am Donnerstagnachmittag befand sich ein 52 Jahre alter Mazda-Fahrer mit einem Lkw zusammenstoßen. Wie die Polizei miteilt, war der Mann auf der Brünninghausstraße in Fahrtrichtung Brockhausen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab, kurz nachdem er das Führerhaus einen entgegenkommenden Sattelzugs passiert hatte. Er prallte mit der vorderen Fahrzeugseite in den Unterfahrschutz des Aufliegers, die Airbags in seinem Wagen lösten aus und das Fahrzeug wurde um 180 Grad herumgeschleudert. Dabei trug der 52-Jährige leichte Verletzungen davon, eine ärztliche Versorgung an der Unfallstelle lehnte er allerdings ab.

Der 63-jährige Lkw-Fahrer bestätigte die Version seines Kontrahenten. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei 8000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here