Dirk Maximowitz (l.) und Ekkehard Arnoldi nach dem Werfertag in Zülpich am 22. Juli.

Halver/Zella-Mehlis. (lghs) Am Samstag finden in Zella-Mehlis (Thüringen) die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Senioren statt. Dirk Maximowitz und Ekkehard Arnoldi nehmen für die LG Halver-Schalksmühle in der Altersklasse M50 am Internationalen Fünfkampf teil. Dabei werden folgende Disziplinen absolviert: Weitsprung, Speerwurf (700 Gramm), 200 m, Diskuswurf (1,5 kg) und 1500 m.

Als Vorbereitung für diesen weiteren Saisonhöhepunkt nach der EM im dänischen Aarhus (Platz 6 für Dirk Maximowitz im 10-Kampf, Platz 17 für Ekkehard Arnoldi im Speerwurf) absolvierte Arnoldi am 20. August bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften in Hameln bereits einen Fünfkampf und erreichte 1883 Punkte (Weit 3,78 m – Speer 36,02 m – 200 m 32,93 sek – Diskus 25,76 m – 1500 m 6:21,16 min). Für die Deutschen Meisterschaften hat sich Arnoldi eine Punktzahl von 2000 Punkten und Platz 10 bei 13 gemeldeten Teilnehmern vorgenommen. Er sieht noch deutliches Steigerungspotenzial im
Weitsprung, 200-m-Lauf und 1500-m-Lauf.

Dirk Maximowitz hat sich für das Wochenende eine Punktzahl von 2800 bis 2900 Punkten und eine Platzierung unter den ersten Sechs vorgenommen, nachdem er im vergangenen Jahr mit 2873 Punkten Platz 9 erreicht hatte. Bei den Deutschen Meisterschaften im Wurf-Fünfkampf am vergangenen Sonntag an gleicher Stelle belegte Maximowitz bei starker Konkurrenz mit 2762 Punkten Platz 10 unter 16 Teilnehmern. Seine Leistungen: Hammer 29,21 m – Kugel 10,97 m – Diskus 33,30 m – Speer 37,83 m – Gewicht 12,03 m

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here