Kierspe. Ein Anwohner der Kiersper Ortslage Blechen hat am Mittwochabend mit seinem Radlader einen Mann befreit, der unter seinem umgestürzten Trecker eingeklemmt war. Wie die Kiersper Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite berichtet, hatte gegen 19 Uhr ein Spaziergänger in einem Waldstück oberhalb der Ortslage Blechen den Trecker entdeckt, der den Mann unter sich begraben hatte. Umgehend habe der Mann die Kreisleitstelle alarmiert.
Diese alarmierte den Rettungsdienst, Notarzt und von der Feuerwehr Kierspe die Löschzüge 4 und 1. Während der Anfahrt der Feuerwehr gelang es einem Anwohner mit seinem Radlader die umgestürzte Zugmaschine aufzurichten.

Feuerwehr setzt Schleifkorb-Trage ein

Ein in der Feuerwehr Kierspe aktiver Rettungsassistent des Märkischen Kreises versorgte den Verletzten bis zum Eintreffen des Notarztes und Rettungswagens.
Nach einer ersten Behandlung durch den Notarzt wurde der Patient von den Einsatzkräften mittels Schleifkorbtrage aus dem Waldstück zum bereitstehenden Rettungswagen getragen.
Nachdem der angeforderte Rettungshubschrauber eingetroffen war, wurde der Verletzte vom Rettungswagen umgeladen und anschließend in eine Spezialklinik geflogen.

Eingesetzte Kräfte und Fahrzeuge
52 Einsatzkräfte
Hilfeleistungslöschfahrzeug 10 (HLF 10), Löschgruppenfahrzeug 10 (LF 10), Tanklöschfahrzeug 3000 (TLF 3000), 2 x Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 ( HLF 20), Gerätewagen Gefahrgut (GWG), Einsatzleitwagen 1 (ELW 1)
Rettungsdienst Oberberg mit Rettungswagen und Notarztwagen, Polizei

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here