Start Top Thema Mahnmal Hunswinkel: Tafel als vorübergehende Lösung

Mahnmal Hunswinkel: Tafel als vorübergehende Lösung

0

Lüdenscheid. Ende September 2014 wurde das vom Lüdenscheider Künstler Heinz Richter für die Stadt Lüdenscheid geschaffene Mahnmal „Schatten der Vergangenheit“ mutmaßlich von Metalldieben entwendet. Es erinnerte an der Versetalsperre an die Opfer des Arbeitserziehungs- und Konzentrationslagers Hunswinkel.

Als Übergangslösung bis zu einem dauerhaften Ersatz des Mahnmals hat die Stadt eine Plexiglastafel aufgestellt, die seit heute die Erinnerung wach halten soll; sie ist zugleich Ausdruck der Verurteilung des Diebstahls durch den Rat der Stadt Lüdenscheid. (psl)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here