Anfré Koch ist neuer Kaufmännischer Direktor der Märkischen Gesundheitsholding. Foto: Märkische Kliniken

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. Der Aufsichtsrat der Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG hat André Koch zum Kaufmännischen Direktor gewählt. Zum 1. Oktober dieses Jahrs wird der 43–Jährige sich allen kaufmännischen Aufgaben im Unternehmensverbund widmen.

Mit der Führung der kaufmännischen Sparte wird Koch künftig bei der wirtschaftlichen und qualitativen Steuerung des Unternehmens entscheidend mitwirken.

„Wir haben jemanden gefunden, der einen großen Wissensschatz aus Theorie und Praxis mitbringt und aufgrund seines beruflichen Werdegangs mit den kaufmännischen Aufgaben eines Krankenhauses bestens vertraut ist“, freut sich Detlef Seidel, Aufsichtsratsvorsitzender der Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG.

Seit 2014 ist André Koch für die Agaplesion gAG als Geschäftsführer der HDV gGmbH Darmstadt im Geschäftsbereich Krankenhäuser tätig. Darüber hinaus ist der Diplom-Wirtschaftsjurist Geschäftsführer der Klinikum Werra-Meißner GmbH Eschwege. Mit dem Wechsel zur Gesundheitsholding Werra-Meißner GmbH Eschwege im Jahr 2006 startete Koch seine Laufbahn im Gesundheitswesen. Dort wirkte er als Prokurist und Mitarbeiter der Geschäftsführung bei der damals beginnenden Neuausrichtung der Kliniken in Eschwege und Witzenhausen mit.

André Koch lebt mit seiner Ehefrau und den beiden Kindern in Nordhessen.

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Herrn Koch die Zukunft des Unternehmensverbundes zu gestalten und die einzelnen Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Dr. Thorsten Kehe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Märkische Gesundheitsholding GmbH & Co. KG.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here