Lutz Weßeling (links) verlässt die SGSH vorzeitig. Foto: Jenny Seidel

Halver/Schalksmühle. Der SG Schalksmühle-Halver Handball e.V. und Rückraumshooter Lutz Weßeling haben sich in beidseitigem Einvernehmen darauf verständigt, den bis 2018/2019 laufenden Vertrag vorzeitig aufzulösen. Der 25-Jährige wird die SGSH somit nach dem Saisonende verlassen und dann beim ambitionierten Drittligisten (3. Liga Nord) Mecklenburger Stiere Schwerin anheuern.

Über Vertragsauflösung verständigt

„Lutz ist ein vorbildlicher Sportsmann, der immer mit vollem Ehrgeiz dabei ist und auch bei den Fans der SGSH sehr beliebt ist. Er möchte sich aber persönlich gerne weiterentwickeln, was bei bis zu acht Trainingseinheiten die Woche in Schwerin einfach besser möglich ist als bei uns. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit Lutz auf die vorzeitige Auflösung seines Vertrags verständigt“, erläutert Timo Blumberg, Sportlicher Leiter Gesamtkonzept.

Reinhängen bis zum Saisonende

Weßeling selbst freut sich auf die neue Herausforderung, konzentriert sich aber erstmal auf die kommenden Aufgaben: „Dies ist keine Entscheidung gegen die SGSH, sondern eine für meinen sportlichen und privaten Werdegang. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und bin dem Verein und dem Umfeld für diese Zeit auch sehr dankbar. Bis zum Saisonende werde ich mich voll reinhängen und dann hoffentlich noch einige Siege mit Mannschaft und Fans zusammen feiern.“

„Wir möchten uns bei Lutz ganz herzlich für sein Engagement bei der SGSH bedanken und wünschen ihm für seine private sowie sportliche Zukunft alles erdenklich Gute. Wir freuen uns jetzt aber erstmal noch auf viele Tore von ihm in der Rückrunde“, so Geschäftsführer Mark Wallmann.

Luca Sackmann verlängert für zwei Jahre

Eine erfreuliche Nachricht gibt es zum Rückrundenstart ebenfalls zu verkünden. Mit Luca Sackmann, der zu der aktuellen Saison vom Nachbarn und Ligakonkurrenten TuS Volmetal zur SG Schalksmühle-Halver gewechselt war, hat ein junger, ambitionierter Spieler seinen Vertrag für zwei weitere Spielzeiten verlängert.

Wichtige Stütze

Markus Knuth, 1. Vorsitzender der SGSH, freut sich sehr über die Zusage des jungen Linkshänders: „Luca ist ein prima Kerl, der einfach sehr gut zu uns passt. Wir sind sehr froh, dass auch er sich bei uns so wohl fühlt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich bei uns noch weiter entwickeln und seinen Weg machen wird. Schon jetzt ist er für das Team eine wichtige Stütze im Angriff und auch in der Abwehr.“

Neben seiner Spielertätigkeit in der 1. Mannschaft wird Sackmann demnächst auch die Arbeit von Neuverpflichtung Mark Dragunski bei den SGSH-Juniors unterstützen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here