Zahlreiche Aussteller nutzen die Messe um für sich und Ihre Produkte zu werben. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Am vergangenen Sonntag, den 8. März fand in der Lüdenscheider Schützenhalle am Loh die 2. Lüdenscheider Hundemesse statt. Rund 13000 Besucher pilgerten – zum Teil mit vierbeiniger Begleitung – zum Loh um sich mit Leinen, Decken, Körbchen und natürlich allerlei an Leckrechen und Futter einzudecken.

Zweitauflage ein Erfolg

Das schöne Frühlingswetter lud auch zum Sonnenbad vor der Schützenhalle ein.
Das schöne Frühlingswetter lud auch zum Sonnenbad vor der Schützenhalle ein.

Messe-Veranstalter Frank Laudien zeigte sich im Gespräch mit unserLünsche sehr zufrieden mit dem Andrang am Sonntag Nachmittag. „Die erste Messe im letzten Jahr war ja schon ein Erfolg. Und ich bin mir sicher, dass wir in diesem Jahr an diesen Erfolg anknüpfen werden.“

Mit dabei sind in diesem Jahr wieder viele Aussteller aus dem gesamten Märkischen Kreis. Von Händlern über Futterherstellen bis hin zu Anbietern von individuellem Schmuck für das mode- und trendbewusste Herrchen und Frauchen. Neben den gewerblichen Ausstellern waren an diesem Tag auch wieder zahlreiche Vereine und Institutionen in der Schützenhalle Lüdenscheid anzutreffen. So präsentierten die Johanniter ihre Hundestaffel und auch Tierheime aus der Region konnten im Rahmen der Messe für Ihre Arbeit werben.

Gut gefülltes Tagesprogramm

Auch dieses Paar wollte den Titel "Sauerländer Superpfote" holen.
Auch dieses Paar wollte den Titel „Sauerländer Superpfote“ holen.

Neben dem Bühnenprogramm, mit zahlreichen, zum Teil sehr informativen Programmpunkten, gab es auch einen Seminarraum, in dem es während der Messe, kostenlose Seminare zu den Themen „Grundlagen der Kommunikation, Hundeerziehung und Lernmechanismen“, „Ausbildung von Hunden im Alltag“ oder „So ernähre ich meinen Hund richtig“. Zusätzlich stand Hunde-Experte Kai Dahlhaus für Fragen rund um den Hund zur Verfügung.

Lüdenscheider Hundemesse auch im nächsten Jahr geplant

Der Verlauf der Messen in Lüdenscheid war bis dato so erfolgreich, dass die dritte Auflage bereits fest geplant ist. Zudem wird Frank Laudien auch seine Messe in Duisburg in diesem Jahr neu auflegen. Zur ersten Hundemesse des Lüdenscheiders kamen in Duisburg so viele Menschen, dass die Halle kurzfristig für neue Besucher geschlossen werden musste. Neben den Hundemessen soll es laut Laudien im Herbst diesen Jahres auch eine erste Pferdemesse im MK geben. Geplant ist diese auf dem Gelände des Hof Hegemann in Nachrodt-Wiblingwerde.

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here