Symbolbild

Hagen. Angehende Personalverantwortliche mit Fragen wie „Gibt’s da nicht was Neues bei der Lohnsteuer?“ sind am 30. August in Hagens Bahnhofstraße 18 nicht verkehrt.

Da bietet die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer (SIHK) von 9 bis 16 Uhr den Kursus „Grundlagen des Lohnsteuerrechts“ an. Vor allem gibt’s „Basisinformationen für ‚Neueinsteiger'“, so die SIHK-Mitteilung. Die Veranstaltung sei aber auch als „Auffrischung für erfahrene Personalverantwortliche gedacht“. Informationen erteilt bei der SIHK Gabriele Kröner, Telefon 02331 390-337. Anmeldungen unter www.sihk.de, Veranstaltungs-Nr. 13064045, Teilnahmegebühr 100 Euro.

Viele komplizierte Details

Darüber hinaus informiert die SIHK zur Veranstaltung wie folgt: Der Problembereich Lohnsteuer spielt bei der Personalabrechnung eine überragende Rolle. Er ist durch eine Vielzahl komplizierter Details und Einzelregelungen gekennzeichnet, die sich durch Gesetzesänderungen, neue Verwaltungsschreiben und Gerichtsentscheidungen ständig und schnell wandeln. Die Anfälligkeit für Fehler ist hoch. Wer Personal von Unternehmen abrechnet, muss deshalb bei der Lohnsteuer in rechtlicher und abrechnungstechnischer Hinsicht absolut „sattelfest“ sein.

Konkrete Empfehlungen vom Fachanwalt

Dr. Harald Hendel, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, Erftstadt, greift auf der Veranstaltung aktuelle betriebliche Problemfälle auf und bietet konkrete Handlungsempfehlungen. Praxisbezogen und unter Mitwirkung der Teilnehmer werden rechtliche und abrechnungstechnische Grundlagen sowie die neueren Entwicklungen des Lohnsteuerrechts behandelt.

Link zum Thema

Ausführliche Infos zum SIHK Lohnsteuer-Seminar

PDF zur Veranstaltung

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here