Plettenberg. Ein Mann, der wie eine ganze Band klingt, gastiert am Samstagabend, 16. April, im Café Stadtleben. Wirt Dimi Koutsovitis hat seinen Fast-Namensvetter Dimmy Scodralis alias Dimmy Latecomer engagiert.

Der Gitarrist und Sänger aus Düsseldorf spielt Klassiker aus vier Jahrzehnten beginnend mit den 1970er Jahren ebenso gekonnt wie aktuelle Hits. Neben der E-Gitarre beherrscht Dimmy auch die Mundharmonika und das Saxophon und brilliert am Gesangsmikro; der Rest kommt mittels modernster Studiotechnik aus der Konserve. Dimmy interpretiert die Giganten der Rockmusik wie AC/DC, Billy Idol, Jimi Hendrix, ZZ Top, Pink Floyd, Kiss und Rolling Stones auf seine Art und Weise. Mühelos füllt er mit seinem großen Repertoire den gesamten Abend. Rockfans dürfen sich auf Fetenklassiker wie „Money For Nothing“ von den Dire Straits, „Nutbush City Limits“ von Tina Turner oder „Samba Pa Ti“ von Carlos Santana freuen.

„Mit Dimmy und seiner Musik möchte ich vor allem das Publikum über 30 ansprechen“, sagt Stadtleben-Wirt Dimi und stellt weitere Livemusik-Abende in Aussicht.

Der Eintritt am Samstagabend ist frei.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here