Mit Kugel (Samstag), Diskus und Speer (beides Sonntag) ist Laura Bleul bei den NRW-Meisterschaftenam Wochenende in Leverkusen am Start. Foto: Dirk Maximowitz

Halver. (lghs) Zwei Teilnehmerinnen der LG sind für die NRW-Hallenmeisterschaften am Wochenende in Leverkusen gemeldet, nur eine kann allerdings teilnehmen. Während Laura Bleul mit Kugel, Diskus und Speer gleich dreimal in der weiblichen Jugend U20 am Start ist, musste Charlotte Spelsberg ihren für Sonntag geplanten Start über 60 Meter der weiblichen Jugend U18 wegen einer langwierigen Mandelentzündung absagen. Wegen dieser Erkrankung hatte sie bereits die Westfälischen U18-Meisterschaften vor zwei Wochen verpasst, und auch die Westfälischen U20-Meisterschaften am nächsten Wochenende in Dortmund wird sie auslassen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Hoffen auf die DM-Qualifikation

Laura Bleul hingegen kehrt am Samstag an die Stätte ihres bisher größten sportlichen Erfolges zurück. Vor einem Jahr holte sie in Leverkusen sensationell den Titel im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U18, nachdem sie ihre Bestleistung um rund 80 cm auf 13,40 Meter gesteigert hatte. Das Ziel an diesem Wochenende ist allerdings zunächst erstmal, den Endkampf der besten Acht zu erreichen – und auch das dürfte schon schwierig genug werden. Bei zwei Vorbereitungswettkämpfen mit der neuen, schwereren 4-kg-Kugel hat Laura sich in diesem Winter von 11,12 Meter auf 11,72 Meter gesteigert. Deshalb ist auch noch die Qualifikation für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften, die bei 12,30 Meter liegt, im Hinterkopf.  Dafür gibt es diesen Samstag und nächsten Samstag bei den Westfälischen Meisterschaften noch zwei Chancen.

Um auch im Speerwurf die Quali für die Deutschen Meisterschaften von 40,00 Metern zu werfen, sind die NRW-Meisterschaften am Sonntag die letzte Chance. Auch hier geht es vorrangig darum, den Endkampf zu erreichen, um drei weitere Versuche zu bekommen. Das Diskuswerfen, das am Sonntag den Auftakt bildet, dient überwiegend zur Aufwärmung und Einstimmung, hier hegt die Schalksmühlerin keinerlei Ambitionen, sondern freut sich, dass sie auch in ihrer schwächsten Wurfdisziplin die Qualifikation für die NRW-Meisterschaften geschafft hat.

Hier gibt es Live-Ergebnisse vom Wochenende.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here