Elena Uhlig liest im Bürgersaal des Herscheider Rathauses. Foto: Veranstalter

Herscheid. Die Gemeinde serviert eine Liebesgeschichte in großen Portionen. Am Freitag, 10. März, um 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr,  freie Platzwahl) liest Schauspielerin Elena Uhlig im Bürgersaal des Herscheider Rathauses aus ihrem Buch „Mein Gewicht und ich“.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Frau Uhlig rechnet ab – mit sich, ihrem Gewicht und der Welt des Diät- und Fitnesswahns. Die bekannte Schauspielerin Elena Uhlig ist attraktiv, charmant und hat eine tolle Präsenz. Sie ist eine Genießerin. Liebt das Leben und das Essen. Sie verabscheut Sport und Diäten.

„Mein Gewicht und ich“

Aber die Filmbranche erwartet von ihr Size Zero. Mit Vierzig, zehn Wochen nach der Geburt ihres dritten Kindes, will sie ins Filmgeschäft zurückkehren. Als sie eines Tages schwitzend neben ihrer Personal Trainerin liegt, fragt sie sich: „Was mache ich hier eigentlich für einen Quatsch?“ Und plötzlich ist ihr klar: „Jetzt ist Schluss“.

Der ewige Kampf gegen die Pfunde

Humorvoll und selbstironisch erzählt Elena Uhlig von ihrer Filmkarriere, die seit zwanzig Jahren vom ewigen Kampf gegen ihre Pfunde begleitet wird. Sie hat Heilfasten ausprobiert und festgestellt, dass das während einer Beziehung trennungsgefährlich ist. Sie hat sich von Personal Trainern quälen lassen und verrät, wie man auch ohne viel Anstrengung eine wunderschöne Bergwanderung mit dem Partner machen kann.

Bei Nudeln gerät sie ins Schwärmen

Ihre große Liebe gilt der Nudel. Und wenn sie über Pastasoßen und den Genuss von Cola schreibt, gerät sie geradezu ins Schwärmen. Ihr Lebensmotto ist: „Wenn Fett, dann Voll-Fett“.
Elena Uhlig hat verschiedene Strategien entwickelt, wie sie sich mithilfe von Bekleidungsstücken geschickt und vorteilhaft in Pose bringt. Eines hat sie spätestens nach der Geburt ihres dritten Kindes gelernt: „Frau muss keine Diät halten, um gut auszusehen.“
„Endlich über meine Figur zu reden, aber sie nicht in Frage zu stellen, hat mich frei gemacht“, sagt sie. In ihrem Buch verrät die temperamentvolle Schauspielerin ihre Geheimnisse und erklärt, wie jede Frau auch ohne Diät und Sport zu jeder Gelegenheit eine gute Figur abgibt.

Es geht auch ohne Diät und Sport

Elena Uhlig studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Sie spielte die Kommissarin Nina Metz in der Sat.1-Fernsehserie „Mit Herz und Handschellen“. Sie war in vielen TV- und Kinoproduktionen zu sehen, u.a. als Lilly in „Alles auf Zucker“, als Transvestit in „Ein ganzer Kerl für Mama“ und in der Rosamunde-Pilcher-Verfilmung „Sternschnuppen im August“. Zuletzt übernahm sie die Hauptrolle in der ZDF-Serie „Die Familiendetektivin“. Elena Uhlig lebt mit ihrem Partner Fritz Karl, ihren zwei Söhnen und einer Tochter in Österreich.
Der Vorverkauf für die Lesung im Bürgersaal hat bereits begonnen. Karten gibt es zum Preis von 15,00 € (AK 17,00 €) an folgenden Vorverkaufsstellen:
Herscheid: Bürgerbüro im Rathaus, Plettenberger Str. 27
Lotto Panne, Plettenberger Str. 10 und Dorfladen Hüinghausen, Alte Dorfstraße 11
Plettenberg: Buchhandlung Plettendorff, Umlauf 14
Lüdenscheid: Musikhaus Auth, Ringmauerstr. 4-10

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here