Was halten Sie von einem Kaufmann, der eine Ware vermietet ohne zu wissen, welche Miete er dafür erzielt weil der Mieter nicht weiß, wieviel er dafür bezahlen kann? Sie würden den Kaufmann als naiv bezeichnen und den Mieter als durchtrieben!



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Der Kaufmann erklärt Ihnen, dass er mit dem Mieter verwandt sei und das dieses „Geschäft“ schon irgendwie funktioniert. Jetzt fallen Ihnen schon andere Ausdrücke für den Kaufmann ein, ist doch gerade unter Verwandten die Streiterei in der Zukunft vorgegeben.

Wenn Sie wissen wollen, wie das funktionieren kann, fragen Sie die Ratsmitglieder von CDU, SPD, UWG und Grüne. Diese haben nämlich zugestimmt, Flächen an die Stadtwerke zu verpachten ohne zu wissen wieviel sie dafür erlösen werden und ob jemals eine Pacht bezahlt wird.

So geschehen bei der Ratssitzung am 26.01.2016 mit dem Beschluss zu Verpachtung von Waldflächen im Bereich der Hohen Molmert, auf denen zukünftig eventuell Windräder gebaut werden.

Sorgfaltspflicht ist anders definiert!

Diethardt Küppers, Brahmsweg 13, 58840 Plettenberg

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here