Der Flötist Stefan Makoschey begleitete die Vorleseaktion der besonderen Art. Foto: Klinikum Lüdenscheid

Lüdenscheid. Von der Kapelle bis zur Station, für kleine und große Patienten, für Jedermann – im Vorlesemonat November gab es viele bunte Geschichten an vielen Orten im Klinikum Lüdenscheid zu hören.

Handys, Tablets und Laptops einfach mal beiseitelegen und den Duft von bedruckten vielleicht schon etwas vergilbten Buchseiten in der Nase riechen – der November stand, im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages, ganz im Zeichen des Lesens und Zuhörens.  Zur Freude vieler Patienten und Besucher, auch im Klinikum Lüdenscheid.

Literarische Meisterwerke

Mit heiteren und tiefsinnigen Fabeln, Kurzgeschichten und Gedichten ging es am 11. November auf einer literarisch musikalische Reise in der Kapelle des Klinikums Lüdenscheid. Dr. Eckart Böhm, der als langjähriger Pathologe am Klinikum Lüdenscheid tätig war und jetzt pensioniert ist, Dr. Egbert Cardinal von Widdern, Oberarzt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Lüdenscheid, und Flötist Stefan Makoschey luden Patienten, Angehörige und Besucher zu einer Vorleseaktion der besonderen Art ein: Zahlreiche literarische Meisterwerke von Bertold Brecht bis hin zu Christian Morgenstern brachten die Zuhörer zum Träumen, Nachdenken und Schmunzeln. Der talentierte Flötist Stefan Makoschey untermalte immer wieder spontan das Gelesene mit seinen leisen und lauten, tiefen und hohen Flötentönen. Eine Kombination aus Musik und Sprache die begeisterte.

Spannende Janosch-Geschichte

Die kleinen Patienten in der Kinderklinik des Klinikums Lüdenscheid freuten sich am 15. November besonders über die gelungene, gelesene Abwechslung: Johanna Schmalenbach, Grüne Dame im Klinikum, erzählte die spannende Geschichte von Janosch „Ich mach dich wieder gesund, sagt der Bär“. Ihre Handpuppen und stetigen Begleiter mit Dienstausweis und grünem Kittel, Alex und Nelly, waren selbstverständlich auch dabei und haben die Kleinen zum Zuhören angespornt.

Hauch von Weihnachten

Einen ersten Hauch von Weihnachten versprühte Christiane Krappe, ebenfalls Grüne Dame im Klinikum Lüdenscheid, in den beiden „Stuben“ des Klinikums Lüdenscheid am 18. November – hier konnten sich die Patienten bereits über weihnachtliche Kurzgeschichten und Märchen freuen.

Im November hatten sich im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages viele Städte um den Titel der Vorlesehauptstadt beworben, darunter auch die Stadt Lüdenscheid. Das Klinikum Lüdenscheid engagierte sich hier ebenfalls mit einigen Aktionen. Das diesjährige Motto lautete „Stimmen der Welt“.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here