Thomas Heidfeldt und die Kinder der Villa Kunterbunt. Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Schalksmühle. (ots) Kürzlich starteten die Schalksmühler Kindergärten zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr in die Brandschutzerziehung für das Jahr 2017. Zu Beginn waren die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt bei Brandschutzerzieher Thomas Heidfeldt und der Löschgruppe Dahlerbrück zu Gast.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Im Mittelpunkt der Brandschutzerziehung steht, den Kindern die Angst vor der Feuerwehr – speziell unter Atemschutz – zu nehmen und sie im Notfall zu eigenständigem Handeln zu motivieren. Dies schließt insbesondere das Absetzen eines Notrufs und das richtige Verhalten im Brandfall ein.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here