Lenneschiene. Das EU-Förderprogramm LEADER setzt auf die Menschen in der Region. Sie wissen am besten, wo es Probleme gibt und wie man sie lösen kann. Die Lenneschiene hat sich erfolgreich als LEADER-Region für die Förderphase 2014 bis 2020 beworben. Der Region stehen bis 2022 2,7 Millionen Euro für Projekte zur Stärkung der Region und zur Verbesserung der Lebensqualität zur Verfügung.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Gute Ideen können ab jetzt als LEADER-Projekt umgesetzt werden. Mitmachen kann jeder – zum Beispiel Vereine, Verbände, Unternehmen, Kommunen, Bürgerinnen und Bürger. Die Projektakteure erhalten bis zu 65% Förderung der Projektkosten und werden bei der Konzeption, Umsetzung und Abrechnung durch das Regionalmanagement unterstützt. Vereine können den verbleibenden Eigenanteil über Eigenleistungen oder Spenden erbringen.

Was genau wird gefördert? Wer kann mitmachen? Wie kann ich mitmachen? Das Regionalmanagement der LEADER-Region Lenneschiene lädt unter dem Motto „Heimat gestalten“ zu vier Infoabenden entlang der Lenne ein, stellt das Förderprogramm sowie Beispielprojekte vor und beantwortet gerne alle Fragen rund um LEADER. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Termine

–          23. Juni Werdohl, 19:00 Uhr Schützenheim Versetal, Altenmühle

–          27. Juni Plettenberg & Finnentrop, 18:00 Uhr Rathaus Plettenberg

–          28. Juni Altena, 18:00 Uhr Gasthaus Droste, Hasenkampstr. 1, Dahle

–          30. Juni Iserlohn & Nachrodt-Wiblingwerde 18:00 Uhr Dechenhöhle, Iserlohn

Hintergrund

LEADER („Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“) ist ein methodischer Ansatz zur Regionalentwicklung speziell für ländlich geprägte Räume. Das Förderprogramm wird aus Mitteln der EU und des Landes NRW finanziert.

LEADER steht grundsätzlich jedem offen. Es können innovative und nachhaltige Projekte zum Beispiel aus den Themenfeldern Dorfentwicklung, Naturschutz, Tourismus, Kultur, Land- und Forstwirtschaft, ehrenamtliches Engagement, Klimaschutz, Wirtschaft und Mobilität gefördert werden. Neben Projekten werden auch Aktionen, Veranstaltungen, Schulungen, Studien oder Konzepte unterstützt.

Die LEADER-Region LenneSchiene umfasst die Kommunen Iserlohn, Nachrodt-Wiblingwerde, Altena, Werdohl, Plettenberg und Finnentrop.

Kontakt

Silke Erdmann: s.erdmann@nachrodt-wiblingwerde.de, Tel.: 02352/ 9383-26

Kathrin Hartwig: k.hartwig@nachrodt-wiblingwerde.de, Tel.:  02352/ 9383-43

Weitere Infos

http://www.lenneschiene.de/LEADER2

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here