Hagen-Oberhagen. Möglicherweise sollte es ein böser Scherz sein, doch es war eine Straftat: Unbekannte haben auf der Jägerstraße in der Nacht zu heute (Sonntag, 9. Oktober) ein Kleinkraft-Pkw auf die Seite geworfen. Wie die Polizei in ihrem Presseportal berichtet, fiel das umgeschubste Auto der Polizei bei einer Streifenfahrt auf. Der Leichtkraft-Pkw lag auf der linken Fahrzeugseite. Auch die Polizei stellt heraus, dass hier keine Spaßvögel am Werk waren; vielmehr handele es sich um eine „schwerwiegende Straftat“. Sie bittet daher Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here