Landrat Thomas Gemke und die Energie-Scouts der Kreisverwaltung präsentieren den umweltfreundlichen Thermobecher

Lüdenscheid/Iserlohn. (pmk). Klima schützen, für einen guten Zweck spenden und einen hübschen Thermobecher mit Motiven aus dem Märkischen Kreis erwerben. Das war am Donnerstag, 10. Dezember, vielen Kreismitarbeitern und Gästen des Casinos im Lüdenscheider Kreishaus gerne fünf Euro wert. Obwohl er dem „coffee-to-go“ eigentlich nicht viel abgewinnen kann, kaufte Landrat Thomas Gemke den ersten Becher. Mittags waren bereits 164 der insgesamt 300 Thermobecher verkauft. Schuld daran war sicherlich auch das ansprechende Design mit Feder-tuschezeichnungen von Sehenswürdigkeiten im Märkischen Kreis, das die Schüler-Werbeagentur „PausenbrotDesign“ des Berufskollegs in Iserlohn entworfen hat.

Mit der Einführung des Mehrwegbechers wollen die Azubis der Kreisverwaltung Marisa Grote, Miriam Hartmann, Oliver Kosubek und Luisa Schaub den klimaschädlichen Verbrauch von Einwegbechern am Kaffeeautomaten reduzieren. Unter anderem mit dieser Idee haben sie an dem bundesweiten Projekt „Energie-Scouts“ der Industrie- und Handelskammern teilgenommen, übrigens als erste Kreisverwaltung. Nach den Berechnungen der Azubis könnte im Casino rund 600 kg Kohlendioxid (CO2) pro Jahr durch den Verzicht auf die beschichteten Pappbecher eingespart werden. Wenn man den Ressourcenverbrauch für die Produktion des Thermobechers mit berücksichtigt, sind es immerhin noch 420 kg CO2. Etwa 1000 Euro könnte das Casino beim Einkauf sparen. Im Verkaufspreis von 5 Euro enthalten ist ein Euro für ein lokales Klimaschutzprojekt. Die Wahl fiel auf den außerschulischen Lernort „Arche Noah“ in Menden (www.arche-menden.de).
Die Becher (solange der Vorrat reicht) und nähere Informationen zum Projekt der „Energie-Scouts“ in der Kreisverwaltung sind bei der Klimaschutzbeauftragten Petra Schaller erhältlich, Heedfelder Straße 45, Raum 309, 58509 Lüdenscheid, Telefon 02351 966-6361, p.schaller@maerkischer-kreis.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here