Das Kunststoffinstitut in Lüdenscheid lädt zur neunten Fachtagung Lichtdesign ein. Foto: www.kunststoff-institut-luedenscheid.de

Licht sind nicht nur Photonen, die von A nach B wandern – Licht verleiht dem Menschen Emotionen. Licht erfüllt unterschiedlichste Aufgaben: Es unterstützt das Auge, gibt Orientierung, dient als Warnung, beeinflusst den Bio-Rhythmus, schmückt die Umgebung und kann für funktionelle Aspekte genutzt werden. Lichtdesign und Lichttechnik gehen als Bereich der Lichtplanung längst weit über rein funktionale Aspekte hinaus.

Gutes Licht erhöht Leistungsfähigkeit

Gute Lichtverhältnisse sind für die Leistungsfähigkeit, das Sicherheitsbedürfnis und das Wohlbefinden von hoher Bedeutung. In diesem Zusammenhang können durch eine geeignete, hochwertige Lichtgestaltung nicht nur Räume belebt oder gedämpft werden, sondern es lassen sich auch Oberflächen gezielt betonen und konturieren. Insbesondere das Lichtdesign greift dabei tief in die Perceived Quality – die empfundene Qualität – ein. Die vielfältigen Funktionen machen sich Designer und Industrie zunutze.

Symbol- und Ambiente-Beleuchtung

Das Kunststoff-Institut in Lüdenscheid veranstaltet am 26. Juni bereits zum neunten Mal die Tagung zum Themenkomplex Lichtdesign. Unterschiedlichste Konzepte zur Realisierung von Symbol- und Ambiente-Beleuchtungen, mit den dazu notwendigen Techniken sowie ihre Wirkungszusammenhänge werden dargestellt. Ferner werden auf Gestaltungsfragen, Möglichkeiten der Rechnersimulation sowie auf neuartige Technologien eingegangen, die Anregungen für zukünftige Praxisanwendungen geben. Darüber hinaus werden Entwicklungen im Bereich innovativer Lichtquellen vorgestellt.

Lichtquellen für das Auto der Zukunft

Im Einzelnen befassen sich die Referenten mit Symbolbeleuchtung an Kunststoffbauteilen, der Integration von Lichtquellen für Fahrzeuge der Zukunft sowie mit der Technologie und Anwendung von Leuchtdioden (LED). Weitere Themen sind organische Leuchtdioden für die Beleuchtung, die Auslegung lichttechnischer Komponenten für die Symbolbeleuchtung oder auch Kunststofftechnik und Lichttechnik im LED-Scheinwerfer. Ein weiter Punkt ist die Kosteneffizienz durch integrative Konstruktion.

Praktische Beispiele werden gezeigt

Gerade in heutigen Zeiten, ist es in der Beleuchtungsindustrie erforderlich, neue innovative Wege zu gehen, die oftmals den Einsatz von speziellen, leistungsfähigen Kunststoffen erfordern. Kosten- und Energieeffizienz, Design, Optik, Sicherheit und Alleinstellungsmerkmale von Herstellern und Anwendungen sind bestimmende Themen. Anhand von Anwendungsbeispielen wird dargestellt, wie durch innovative Nutzung der Eigenschaften von ALCOM Spezialcompounds ein entscheidender Beitrag hierzu geleistet wird.

Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis

Das 1988 gegründete Kunststoff-Institut unterstützt Unternehmen bei der Auswahl, Entwicklung und Optimierung sowie bei der Umsetzung von Produkten, Werkzeugen und Prozessabläufen im gesamten Bereich der Kunststofftechnik. Es versteht sich als innovativen Dienstleister, der eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis schlägt und legt besonderen Wert auf die Steigerung von Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Kunststoffindustrie.

Kontakt: Kunststoff-Institut

für die mittelständische Wirtschaft NRW GmbH

Karolinenstraße 8;58507 Lüdenscheid

Tel.: +49 (0) 23 51.10 64-191;Fax: +49 (0) 23 51.10 64-190

mail@kunststoff-institut.de;Web: www.kunststoff-institut.de

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here