Plettenberg. Die Kunstgemeinde präsentiert mit dem Theaterstück „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ nach der Geschichte von Cornelia Funke eine Weihnachtsgeschichte für Kinder ab einem Alter von 5 Jahren. Die Kindertheateraufführungen der Kunstgemeinde Plettenberg sind am 17. November um 8.30 und 10.45 Uhr sowie am 18. November um 8.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums Böddinghausen.

Das Theater auf Tour präsentiert in dieser liebevollen Inszenierung eine spannende Geschichte aus dem Weihnachtswunderland, rund um Magie, Freundschaft und den letzten echten Weihnachtsmann.

Der letzte echte Weihnachtsmann

weihnachtsmann_tut3_pressefotos_800x600_dsc2636-5An manchen Orten fällt Schnee vom Himmel, anderswo fällt ein ganzer Bauwagen samt Weihnachtsmann und Gehilfen aus den Wolken. Unverhofft tritt so Niklas Julebukk, samt Weihnachtsengel Matilda und seinem Kobold Fliegenbart, in das Leben der beiden Kinder Ben und Charlotte. Niklas Julebukk ist der letzte echte Weihnachtsmann und kämpft unermüdlich darum, dass der eigentliche Sinn von Weihnachten nicht verloren geht. Sein Widersacher ist Waldemar Wichteltod, der alle anderen Weihnachtsmänner bereits in Schokolade verwandelt hat und den Menschen einredet, echte Weihnachtsfreude sei nur durch viel Geld und teure Geschenke zu bekommen.

Türchen zu einer phantastischen Welt

weihnachtsmann_tut3_pressefotos_800x600_dsc2636-2Ben und Charlotte möchten Julebukk helfen, Wichteltod zu besiegen und geraten dabei selbst in Gefahr. Werden Julebukk und seine tapferen, menschlichen Weihnachtshelfer es schaffen, oder wird Julebukk am Ende auch in einen Schokoweihnachtsmann verwandelt und Weihnachten ist für alle Zeit an die Konsumwelt verloren?

Das Theater auf Tour bringt Cornelia Funkes persönliche Lieblingsgeschichte als funkelnde und zauberhafte Weihnachtsabenteuergeschichte, die ein Türchen zu einer phantastischen Welt öffnet, auf die Bühne.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here