Tanz und Grafik ergeben zusammen eine überraschende Performance.

Lüdenscheid. „mach was“ lädt für Sonntag, 18. Januar, zu einer neuen Aktion unter dem Motto „Kunst unterm Dach“ ein. Es geht um „choreo.grafik 2015“, das Performanceprojekt R²M² von Martina Reichelt und Rémy Mouton, Berlin. R²M² ist ein fortlaufendes Projekt von Martina Reichelt und Rémy Mouton, das mit Hilfe von „neuen Medien“ das Zusammenspiel von Tanz und Malerei erforscht.

Die Tanzbühne wird von einer Webcam in regelmäßigen Abständen fotografiert; ein selbst geschriebenes Programm im Computer filtert und kombiniert die Bilder und projiziert das Ergebnis über die Tanzfläche. Die Tänzerin malt so mit ihren Bewegungen und tanzt mit den in Echtzeit entstehenden Gemälden.

Immer wieder neue Variationen

Der Zeitabstand zwischen den Bildaufnahmen und die immer wieder überraschende automatische graphische Bearbeitung der Kamerabilder fordern zur Improvisation auf: langsame Bewegungen werden als Sequenzen in den generierten Gemälden erkennbar, mit schnellen Bewegungen setzt die Tänzerin Figuren in den Raum. Von diesem Grundmuster ausgehend erleben die Performance und das Werkzeug mit der Evolution des R²M² Projektes immer wieder neue Variationen: die vom Programm generierten Bilder werden immer malerischer, Formen und Farben werden eingesetzt, Räume und Gegenstände werden einbezogen, die Reihenfolge der Bilder wird während der Aktion beeinflusst, und nicht zuletzt werden weitere Mitkünstler eingeladen, wie die Cellistin Corinna Eikmeier oder die Tänzerin Kathrin Heckel.

Momentane Improvisation wird gespeichert

Die Bilder aus der Kamera und die projizierten Ergebnisse werden gespeichert. Dadurch wird die sonst nur momentane Improvisation festgehalten und kann als Grundlage für weitere Werke dienen, sowohl digital als auch als „normale“ Malerei. Bei Interesse kann das Publikum selbst mit der Installation experimentieren.

R²M² entstand 2007 bei der Neugründung der Produzentengalerie en passant in Berlin. www.r2m2.eu www.galerie-enpassant.de

  • Die Ausstellung ist zu sehen am Sonntag, 18. Januar, 11-17 Uhr
  • Performance um 11:30 Uhr und um 15:00 Uhr

„mach was“ lädt alle Interessierten zur Präsentation der „Kunst unterm Dach“ Am Raffelnberg 3a in Lüdenscheid-Brügge ein.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here