Sie geben Gas wie das original in seinen besten Zeiten. Foto: Armin Zedler

Lüdenscheid. Das KultPark-Festival startet am Donnerstag, 27. Juli, in die dritte Woche. Zum Auftakt wird mit Queen May Rock ein echtes Highlight die Bühne bevölkern. „Das ist mehr als eine Tribute-Band und man sollte sie nicht verpassen“, sagt KultPark-Veranstalter Oliver Straub. „Queen May Rock stellt alles bis lang in der Richtung in Lüdenscheid Gesehenes in den Schatten.“

Nicht als „look a like“-Band konzipiert bringen die fünf Profimusiker mit ihrer individuellen Note und unbändigen Spielfreude die pure Rockenergie wie Queen einst in einer unvergleichlich dynamischen Show auf die Bühne.

Bei Regen Konzert im Stock

Bei Regen findet das Konzert im Stock an der Knapper Straße statt. Mehr Infos dann auf www.kultpark.eu.

Für alle, die die Infos verpassen wird extra ein Shuttle-Service eingerichtet. Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr, mit Saisonticket Eintritt frei, sonst 8 Euro.

Im Band-Info zum Queen May Rock heißt es: „Mit charmantem Entertainment, ausdrucksstarken Stimmen und energiegeladenen Gesten gelingt es der Band fast mühelos an die charismatische Queen-Show zu erinnern. Und damit auch der Sound zum Erlebnis wird werden alle Songs live gespielt und gesungen – auch die mehrstimmigen Queen-typischen Chorsätze.

Die Musiker überzeugen seit vielen Jahren bei Open-Air-Festivals, Firmenveranstaltungen oder in Clubs ihr Publikum. Sie haben bei europaweiten Revival-Shows die großen Konzerthallen in Hamburg, Berlin oder München gefüllt.“

Die Band:

Michael Antony Austin – vocals

Markus Hoppmann – guitars

Florian Kremer – keyboards, vocals

Horst Arnegger – bass, vocals

Marco M. Molitor – drums, vocals

www.queenmayrock.de

www.facebook.com/TheQueenMayRock

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here