Meinerzhagen. Am Donnerstag, dem 29.01.2015, um 20 Uhr, liest der Autor Volker Kutscher aus seinem Roman „Märzgefallene – Gereon Raths fünfter Fall“ im Ratssaal des Rathauses Meinerzhagen.
Nach seinem Bestseller „Die Akte Vaterland“ zeigt Volker Kutscher wieder seine außergewöhnlichen Qualitäten: atemlose Spannung, ein komplexer Fall, zwischenmenschliche Komplikationen und historische Genauigkeit.

Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln, und der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater, der falschen Frau im Bett und einem Anruf aus Berlin: Der Reichstag in Flammen! Sofortige Urlaubssperre.

Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte zunächst als Tageszeitungsredakteur bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Er lebt als freier Autor in Köln. Mit seiner Krimiserie um Kommissar Rath im Berlin der 30er-Jahre gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller.

Karten gibt es im Vorverkauf für 8 € in Meinerzhagen in der Buchhandlung Schmitz, Zur Alten Post 6, im Fotoatelier Albrecht, Derschlager Str. 8, in Valbert im Reisebüro Lück, Ihnestr. 35, und in Kierspe in der Buchhandlung Timpe, Friedrich-Ebert-Str. 363. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 10 €.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here