Vom 4. bis 7. Juni kommen Bierfreunde in Meinerzhagen auf ihre Kosten.

Meinerzhagen. Im Herzen der Stadt, auf dem Gelände vor der Stadthalle, findet vom 4. bis 7. Juni die erste Meinerzhagener Bierbörse statt. Rund 25 Bier- und Imbissgeschäfte bieten an den vier Tagen über Fronleichnam die verschiedensten Spezialitäten aus aller Welt an. In den vielen liebevoll geschmückten Biergärten, die auf dem Gelände vor der Stadthalle miteinander verschmelzen, findet jeder Platz und kann die gemütliche Atmosphäre genießen.

Den Besuchern erwarten über 300 nationale und internationale Biersorten. Neben heimischen Bieren sind auch Biere aus den unterschiedlichsten, internationalen Brauereien vertreten. Der Ausschank erfolgt ausschließlich in originalen Gläsern und Gebinden.

Auf der „Santa Maria“ feiern die Matrosen

Jeder Besucher kann zwischen exotischen, osteuropäischen oder auch bayrischen Bieren wählen. Am Leuchtturm der Flensburger Brauerei kann man das nordischen Flair genießen.Eine Attraktion ist das Schiff „Santa Maria“, aus dem Störtebeker Bier ausgeschenkt wird und dessen Matrosen ordentlich mit den Gästen feiern.

Zudem sind das polnische Zywiec, Spaniens San Miguel und das Münchener Hofbräu mit dabei. Auch die Neuzeller Klosterbrauerei, das kroatische Karlovacko und das Grimbergen Abteibier werden die Besucher Jahr begeistern.

Für den kleinen und großen Hunger ist natürlich auch gesorgt. So bieten die unterschiedlichen Imbissstände von Crêpes über Pommes bis hin zum Klassiker, der Bratwurst, ihre Speisen zum Verzehr an.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem abgestimmten Rahmenprogramm mit diversen Musikdarbietungen und das alles an allen vier Tagen bei freiem Eintritt.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here