Lüdenscheid. Die Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid e.V. laden in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten (BDA) zu einer Vorführung des Films „Kuba – Aufbruch ins Gestern und Morgen“ ein. Die Veranstaltung beginnt Donnerstag, 31. März, 18 Uhr, im Studio der Stadtbücherei Lüdenscheid. Einlass ist ab 17.30 h mit der Ausgabe von kostenfreien Eintrittskarten wegen der begrenzten Platzzahl.

Großes Interesse bei erster Aufführung

Es wird der Film gezeigt, den der frühere Stadtplaner der Stadt Lüdenscheid, Frank Droste, gedreht hat und der bei seiner ersten Vorführung Anfang März viel Beifall erhalten hat. Da bei weitem nicht alle Interessierten Platz fanden, wird der Film nun erneut präsentiert.

Dokument aus dem Jahr 2014

Nach jahrzehntelangen Sanktionen gegen Kuba zeichnen sich durch die jüngsten politischen Vereinbarungen zwischen den USA und Kuba ganz neue Entwicklungen ab. Der Film dokumentiert die Reise der Architektenkammer NW im Jahr 2014. Kuba befindet sich aktuell in einer sozialen, politischen, ökonomischen und insbesondere auch kulturellen Umbruchphase, die die größte Insel in der Karibik verändern wird. Die Szenen aus Havanna und weiteren Städten des Landes zeigen, wie mit allen zur Verfügung stehenden Kräften daran gearbeitet wird, die seit 500 Jahren entstandene Kolonialarchitektur zu bewahren.

Abseits des Tourismus

Mit den baukulturellen Zeugnissen auch aus dem vorigen Jahrhundert verfügt Kuba über einen ungeheuren Reichtum, der den Tourismus beflügelt. Die Fahrt über die Insel vermittelt einen Eindruck von den  landschaftlichen Reizen und dem bunten Leben abseits der touristisch geprägten Bereiche sowie von den liebenswerten Menschen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here